Wein-Adventkalender ::6:: Sprudelnde Atmosphères

06.12.2014

In der Eselböck‘sche Winter-Weinselektion darf auch Schaumwein nicht fehlen: Atmosphères von Jo Landron. Die Domaine ist seit 2011 biodynamisch zertifiziert und erstreckt sich über 48 ha am unteren Ende der Loire in der Appellation Muscadet. Eher bekannt für seine Muscadets Sèvre et Maine, vinifiziert Jo Landron auch diesen „Vin mousseux de Qualité“ aus 80% Folle Blanche und 20% Pinot Noir, 24 Monate Flaschenreifung vor dem Degorgieren, 5g Restzucker. 

Feine Perlage, aromatisch durch und durch Apfel. Grüner Apfel, frischer Apfel. Der mitschwingende leicht bittere Ton wirkt enorm anregend. Sosehr, dass zwischen Geplauder und gelegentlichem Blick vom Balkon auf das wahnwitzige neue Perchtentreiben auf einmal die Flasche leer war .... Gutes Zeichen! An den HeringBerlin Champagnergläsern allein wird das nicht gelegen haben.
Der Winzer empfiehlt seinen Atmosphères als Aperitif zu kleinen Häppchen; ich könnte mir sowohl das vielfältige Radieschengericht wie auch die Forelle mit Roten Rüben von Lukas Kapeller in Steyr dazu vorstellen!

Zu erwerben in der Eselböck Winter-Weinselektion um € 15,99. Auch in der Selektion: Les Peyrouzelles 2013 von der Domaine Causse Marines (€13,99), ein fruchtig-fröhlicher Südfranzose aus alten autochthonen Sorten mit Syrah. Ausgetrunken :)
Und als weiße Empfehlung wäre da noch Christoph Hoch, Grüner Veltliner Hollenburger 2013 (€ 10,99). Diesen Namen sollte man sich merken!

 

Weitere Artikel